Arizona - Dia-Faszination-Natur-USA

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arizona

Arizona - Nicht nur der Grand Canyon Staat

Der Grand Canyon ist das bekannteste Naturwunder und die größte Schlucht der Erde und gehört
zum Pflichtprogramm jeder USA-Reise.
Für uns gehört die Wanderung in den Grand Canyon immer wieder zu den Höhepunkten unserer Reisen.
Den Extrem-Abstecher zum Toroweap - dem spektakulärsten Aussichtspunkt am North Rim -
können wir nur ausgesprochenen Offroad-Fans mit gutem Gewissen weiter empfehlen.
Ein anderer extremer Abstecher hat bei unserem ersten Besuch unsere Reisegewohnheiten gravierend verändert.
Bei unserem ersten Besuch am Grand Canyon brach im Mai 1995 ein Schneesturm aus.
Wir haben uns vor dem schlechten Wetter ins 600 Meilen (1.000 km) entfernte Chiricahua National Monument
in Südarizona geflüchtet und bereits auf unserer ersten großen USA-Reise eine Vorliebe für weniger bekannte
und weniger besuchte Naturwunder entwickelt.
So mancher ehemalige Geheimtipp ist heute ein Touristenmagnet – wie der Antelope Canyon oder die Wave.
Mit etwas Abenteuergeist und einem Allradfahrzeug kann man in Arizona aber sehr gut den Massen entfliehen –
nicht nur irgendwie im kaum erschlossenen Grand Staircase Escalante National Monument.
So mancher „Geheimtipp" ist als bequemer Abstecher zu erreichen.
Auch auf der legendären Route 66 sind wir außerhalb von Seligman meistens ziemlich allein unterwegs.
Kakteenfreunde kommen im Organ Pipe Cactus National Monument, im Saguaro Nationalpark und am
Apache Trail auf ihre Kosten.
Wenn Sie sich in der Westernstadt Tombstone ein Bild vom wahren Leben im Wilden Westen machen möchten,
sollten Sie unbedingt den Boothill besuchen.
Beindruckende Einblicke in die jüngere Vergangenheit bieten das
Pima Air Museum und das Titan Missile Museum
bei Phoenix.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü