Lower Geyser Basin - Dia-Faszination-Natur-USA

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Norden > Wyoming > Yellowstone NP > Thermalgebiete

Lower Geysir Basin – Massentourismus und Mud Pools
Nach dem ziemlich ernüchternden Ausflug zum Grand Prismatic-Lookout kommen wir gegen 8:40 Uhr
beim Lower Geyser Basin an. Am Parkplatz stehen neben zahlreichen Autos und Wohnmobile auch
mehrere Reisebusse. Mit so einem Andrang haben wir am Morgen noch nicht gerechnet.
Irgendwie haut uns der Massentourismus derart aus den Socken, dass Manfred sein 400er-Teleobjektiv
im Auto lässt, zum ersten Mal in diesem Urlaub. Ausgerechnet jetzt bräuchte er es aber ganz dringend,
denn in dem Gebiet gibt es Mud Pools. Wenigstens sind die gleich ziemlich am Anfang und unser Auto
steht auch nicht zu weit weg.
Vorerst erkunden wir aber noch den Rest des Thermalgebiets, das noch einiges zu bieten hat.
Zunächst steht ein Büffel neben dem Weg – und zwar deutlich näher als der empfohlene Sicherheitsabstand
von mindestens 100 Metern (328 ft.)
Dann wird ein Geysir aktiv. Den aktivsten Geysir im ganzen Park haben wir zwar vor der Haustüre,
aber hier stehen nicht ein paar Tausend Leute davor und außerdem ist der hier nicht so vorhersehbar
wie Old Faithful. Wir sind also zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort.
Anschließend holen wir noch das große Teleobjektiv aus dem Auto und Manfred fotografiert und filmt
die Schlammtöpfe, die es ihm absolut angetan haben.
Als wir um 9:30 Uhr das Gebiet verlassen, sind wahre Völkerwanderungen unterwegs.
Langsam macht Yellowstone echt keinen Spaß mehr…
Ich hoffe nur, dass wir uns an diesen Trubel erinnern, wenn wir mal in einem Tourismus-Hotspot
in Deutschland unterwegs sind, den ich schon lange auf meiner Wunschliste habe…

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü