Büffel-Wapiti-Bär - Dia-Faszination-Natur-USA

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Norden > Wyoming > Yellowstone NP > Wildlife
Büffel und Bären sorgen für Verkehrschaos
Im Black Sand Basin beeindrucken mich vor allem die abgestorbenen Bäume mitten im Thermalgebiet.
Nach Mittag sind wieder sämtliche Parkplätze belegt, incl. der Overflow-Parkings an der Straße.
Als dann auch noch vier Büffel neben der Straße auftauchen, geht gar nicht mehr voran.
Aber das sind wir mittlerweile schon gewöhnt.
Gegen 14:20 Uhr bringt dann eine große Büffelherde den Verkehr endgültig zum Erliegen.
Die Tiere überqueren in gemächlichem Tempo die Straße von links nach rechts,
um ein Stück weiter vorne wieder auf die andere Seite zurück und schließlich am Ojo Caliente Parkplatz
am Fluss entlang zu wandern, wo sie schließlich zum Rest der Herde stoßen.
Und weil hier kein Thermalgebiet in der Nähe ist, bekommen wir sogar noch einen Parkplatz.
Das ist ja fast so gut wie im Custer State Park in South Dakota!  
Den nächsten Stau lösen vier Wapitis aus, die neben der Straße liegen.
Nach so vielen Büffeln halte ich das schwarze Tier, das gegen 16 Uhr rechts neben der Straße steht,
im ersten Moment für einen Büffel. Als wir fast vorbei sind, wird mir klar, dass das kein kleiner Büffel war,
sondern ein Schwarzbär! Manfred kann umdrehen und zurück fahren. Der Bär ist noch da und hat bereits
einen Stau in der Gegenrichtung ausgelöst. Nachdem wir nicht recht ran fahren können, fahren wir nach
einigen Fotos weiter.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü