Las Vegas - Dia-Faszination-Natur-USA

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nevada > Las Vegas

Las Vegas – eine gelebte Illusion

Excalibur
Paris
Treasure Island
Flamingo Hilton

Las Vegas ist die verrückteste Stadt der Welt. Eigentlich ist Las Vegas keine Stadt, sondern eine Show - 
eine gelebte Illusion -  in der jährlich über 30 Millionen Touristen Spaß suchen und finden.

Las Vegas
Las Vegas
Las Vegas
Las Vegas

Mitten in der trockenen Wüste Nevadas finden wir tropische Gärten und einen künstlichen See, in dem täglich
400.000 Liter Wasser verdunsten. 1000 Fontänen vereinigen sich bei klassischer Musik zu aufwendigen und
faszinierenden Wasserspielen. Dieses einzigartige Schauspiel stellt sogar in dieser Welt des Glamours und der
Illusionen noch eine besondere Attraktion dar.
Der Vulkanausbruch am Mirage wirkt täuschend echt - birgt jedoch keine Gefahr für den staunenden Betrachter.

Las Vegas

See the World in just one day ! In Las Vegas ist das möglich.
Die Stadt ist eine Märchenwelt, die die Attraktionen vieler Länder vereint.
Beim Flanieren auf dem Strip passieren Sie Schloss Neuschwanstein, den Eifelturm,
den Comer See und den Canale Grande.
Mitten in Klein-Europa stehen ein Palast aus 1001 Nacht und die Freiheitsstatue -
mit der wohl am spektakulärsten gelegenen Achterbahn der Welt.

Die größte Illusion in der Stadt der Illusionen ...

.. sind nicht die magischen Shows, die ihre Zuschauer Abend für Abend verzaubern und  in eine andere Welt entführen.
Die größte Illusion ist, in einem der unzähligen Spielcasinos reich zu werden.
Vor allem an den Wochenenden stürmen unzählige Menschen  aus den ganzen USA in die Spielermetropole,
um dort ihr Glück zu suchen. Die Hotels verdoppeln oder verdreifachen ihre Preise. Die Stadt erstickt im Verkehr.
Auf dem Strip schieben sich die Besuchermassen von einem Casino zum anderen und Las Vegas wird nahezu
unerträglich. Erst am Sonntag Abend nehmen die Menschenmassen wieder ab und es kehrt wieder etwas mehr
Ruhe und „Normalität“ ein – sofern man in Las Vegas überhaupt von Normalität sprechen kann.
Kameras sind in den Casinos nicht erwünscht.

One two g'suffa !!! - Bayerische Gemütlichkeit auf amerikanisch

Las Vegas
Las Vegas

Seit März 2004 herrscht gegenüber dem Hardrockcafé bayerische Gemütlichkeit, im Hofbräuhaus Las Vegas.
In der originalgetreuen Nachbildung des Münchener Biertempels gibt es bayerische Volksmusik - am Abend live.
In einem überdachten Biergarten mit weiß-blauem Kunsthimmel werden deftige bayerische Spezialitäten serviert -
Von der Münchener Weißwurst mit Brezel über Käsespätzle bis hin zum Schweinebraten mit Knödel und Sauerkraut.

Das "alte" Las Vegas - die Freemont Street

Las Vegas
Las Vegas
Las Vegas
Las Vegas

Bevor der Strip zum touristischen Zentrum wurde, spielte sich das Leben in den Casinos in der Freemont Street  ab -
im Reich von Cowboy und Cowgirl.
Heute befinden sich hier die etwas freizügigeren Etablissements mit Table-Dance oder Striptease, die am Strip verpönt sind. 
Die  Freemont-Street-Experience ist ein besonderes Las-Vegas-Erlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
Jeden Abend spielt sich eine gigantische Lightshow mit bombastischem Sound über den Köpfen der Besuchern ab.

Las Vegas - ein Paradies für Verliebte 

Las Vegas

Das kleine gemütliche Hacienda Hotel, in dem wir damals unseren  Hochzeits-Sekt abgeholt haben,
ist schon vor Jahren dem luxuriösem Mandaly Bay gewichen.
Der Hotelstrand samt Hai-Attrappe ist nur für die Besucher des Luxushotels zugänglich.
Die Little Church of the West steht zum Glück unter Denkmalschutz.
Diese kleine Juwel wird hoffentlich nie einem Luxushotel oder einer pinkfarbenen Drive-In-Kapelle
weichen. Ein Stück altmodische Realität in der Welt des Glamours und der Illusionen ...

Die größten Illusionisten aller Zeiten

Las Vegas

Uns zog es auf unseren vielen Reisen immer wieder magisch in die Show der deutschen
Spitzen-Illusionisten Siegfried und Roy, die mit ihren weißen Tigern weltberühmt geworden sind.
Die „Magicians of the Century" und “Masters of the Impossible" tragen ihre Auszeichnungen zurecht.
Wir bedauern zutiefst Roys tragischen Unfall und das Ende dieser einzigartigen Show.

Obwohl wir uns am meisten für Naturschönheiten und spektakuläre Felsformationen interessieren,
gehörte die einzigartige und hoch spektakuläre Show von Siegfried udn Roy immer wieder zu den
Höhepunkten unserer Reisen.  Las Vegas und die Welt sind ein Stück ärmer geworden.
In den Herzen ihrer Fans werden Siegfried und Roy immer weiter leben.
Der Secret Garden im Mirage mit den weißen Tigern und Löwen ist weiterhin eine beliebte Touristenattraktion.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü