Stürmische Zeiten 2012 - Dia-Faszination-Natur-USA

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sonstiges > Wind - Sturm

Stürmische Zeiten, ein Waschsalon und ein cooles Café

Wie im Sommer 2010 haben wir auch 2012 wieder einige sehr stürmische Tage.
Deshalb verschieben wir die geplante Wanderung in den Needles um einen Tag.
Da hätte es mich 2010 schon fast von einem etwas ausgesetzten Felsen geweht.
Das muss ich nicht mehr unbedingt haben.
Genau wie 2010 sitzen wir auch am 23.05.2012 einen der besonders stürmischen Tage in Monticello aus -
sogar im selben Motel - aber mit neuer Einrichtung. Sieht alles sehr gut aus.
Der Waschsalon ist wie damals und immer noch nicht wirklich sauber.
Egal - Hauptsache, die Wäsche wird sauber.
Heute hat auch das rustikale Café nebenan auf, in dem wir 2010 ein ziemlich opulentes Frühstück zu uns genommen haben.
Heute beschränken wir uns auf ein Getränk.
Natürlich blättern wir auch wieder in den witzigen Büchern von Ben Goode, die hier zum Verkauf angeboten werden.
2010 haben wir uns mit Mitbringseln für meinen Bruder und Freunde eingedeckt, die einen ähnlich schrägen Humor haben.
Mein Bruder ist Englisch-Lehrer und kann so was immer brauchen - zu rein beruflichen Zwecken versteht sich.
Das Handbuch für den genervten Autofahrer, wenn mal wieder nur Idioten auf der Straße sind,
könnten wir wohl alle hin und wieder gut brauchen - Manfred spätestens in ein paar Tagen wieder.
Da wollen wir nämlich nach Moab weiter fahren - dem Gateway zu Canyonlands und Arches -
und DEM Touristenort im Utah - und das ausgerechnet am Memorial Day Weekend - DEM Wochenende in den USA.
Da könnte es auch wieder ein wenig stürmisch zugehen.
Im beschaulichen Monticello - ca. 54 Meilen (ca. 86 km) südlich von Moab, herrscht ab 18 Uhr wieder Windstille.

Überblick Reisebericht 2012            Karte 2012             Weiter zum nächsten Kapitel

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü