Tioga Road 2007 - Dia-Faszination-Natur-USA

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kalifornien > Tioga Road

Tioga Road – die spektakulärste Verbindung vom Yosemite Nationalpark
zum Mono Lake

Tioga Road

Die Tioga Road führt über das 3.031 m (9.945 ft.) hoch gelegene Plateau der Sierra Nevada.
Die Passstraße ist die spektakulärste Verbindungsstraße vom Yosemite Nationalpark zum Mono Lake.
Der Pass ist in der Regel von Mitte Oktober bis Ende Mai wegen Schnee gesperrt – häufig deutlich länger.
Wir können diese wirklich sehenswerte Strecke im Mai 2007 zum ersten Mal gemeinsam erleben.
Ich bin beeindruckt von diesen alpinen und unberührt wirkenden Landschaften.
Nachdem wir ziemlich spät dran sind, sind wir fast alleine unterwegs.
Aber nur fast.

Nicht nur wir genießen die spektakuläre Aussicht

An einem Aussichtspunkt genießen auch ein paar Einheimische die spektakuläre Aussicht.
Auf unseren zahlreichen Wanderungen in den bayerischen und österreichischen Alpen und in den Dolomiten
haben wir in all den Jahren kein einziges Murmeltier gesehen.
Beim Kärlingerhaus im Steinernen Meer in Berchtesgaden haben wir mal welche gehört.
Aber das war’s dann auch schon.
Hier sitzen die possierlichen Tierchen einfach auf dem Parkplatz herum und sind gar nicht kamerascheu.
Zu nahe kommen sollte man ihnen trotzdem nicht. Scheu sind sie nämlich immer noch.
Aber sie kommen wieder, wenn man genug Abstand hält – auch ohne Anfüttern.
Das machen wir grundsätzlich nicht. Wilde Tiere sollen wild bleiben und den Menschen nicht mit Nahrung
in Verbindung bringen.
Wir können erst zum zweiten Mal gemeinsam Murmeltiere beobachten und so dauert unser Aufenthalt
ein wenig länger als geplant. Aber von diesen drolligen Zeitgenossen lassen wir uns gerne ein wenig aufhalten.
Das ist heute ja nicht das erste Mal, dass uns so was passiert ...

Die ersten Murmeltiere haben wir im Juli 1997 im Yellowstone Nationalpark gesehen.
Die saßen gegen 17 Uhr putzmunter neben dem Wanderweg und waren gar nicht scheu –
wie diese Nahaufnahme beweist.
Dieses Foto hat mir übrigens zu meiner ersten Kamera verholfen.
Als ich Manfred mit seinen 1,83 m (ca. 6 ft.) vor diesem ca. 30 cm (ca. 1 ft.) hohen
Tierchen kauern sehe, hätte ich wirklich einiges für ein gutes Foto gegeben.

Nach der Foto-Aktion kann ich mir den flapsigen Spruch nicht verkneifen:
„Wenn ich jetzt eine Kamera gehabt hätte, hätte ich das Tierfoto des Jahres schießen können.
Manfred Aug in Aug mit Murmeltier …“
Nach dem Urlaub kauft Manfred sofort eine Kamera für mich, die ich würdig auf einer Bergwanderung
einweihe – mit einem weiteren Foto-begeisterten Tierfreund - aber leider ohne Murmeltiere

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü