Phoenix - Motel - Dia-Faszination-Natur-USA

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arizona

Phoenix, Arizona - 31 ° C (87,8 ° F) im Motel statt am Campingplatz

Als wir am 17.05.2012 gegen 18 Uhr nach 1,5 Stunden bei unserem Autovermieter endlich den Flughafen Phoenix
im dritten Mietwagen in elf Tagen verlassen, hat keiner mehr wirklich Lust aufs Campen.
Also suchen wir uns ein Budget-Motel im 35.000-Einwohner-Ort Apache Trail.
Als wir nach dem WiFi fragen, kriegen wir ein Zimmer, das näher an der Rezeption liegt.
Sonst könnte es Probleme mit der Verbindung geben.
Im Zimmer ist es über 30° C (86 ° F) heiß.
Die Klimaanlage bläst uns zwar eiskalte Luft entgegen, kühlt aber nur minimal runter und ist so laut,
dass wir sie nach kurzer Zeit wieder ausschalten und das Fenster aufmachen.
Da kommt zwar mehr Verkehrslärm als frische Luft rein, aber es ist immer noch besser als die laute Klimaanlage.
Der Wetterbericht im Internet verkündet für die nächsten Tage in dieser Gegend 42 ° C (107,6 ° F).
In New Mexico soll es unter 30 ° C
(86 ° F) kriegen. Das klingt erträglich.
Wir sind froh, dass wir diese extrem heiße Gegend bald wieder verlassen und dass wir im gemäßigten Bayern leben -
auch wenn es da öfter mal regnet.
So toll der Südwesten der USA ist mit seinen einzigartigen Landschaften und bizarren Naturwundern -
leben möchten wir hier nicht.

Überblick Reisebericht 2012            Karte 2012             Weiter zum nächsten Kapitel

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü