Anreise mit Hindernissen 2017 - Dia-Faszination-Natur-USA

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arizona > Grand Canyon

Anreise mit Hindernissen

Manfreds letzter Tag mit 59 hätte eigentlich ein ganz gemütlicher Tag werden können. Eigentlich...
Auf der Fahrt von Holbrook zum Grand Canyon legen wir einen Zwischenstopp in Flagstaff ein,
weil wir noch etwas einkaufen wollen. Dort stelle ich gegen 9:30 Uhr fest, dass wir unsere Hemden
im Motel in Holbrook vergessen haben.
Also rufe ich da an und frage, ob sie uns mit der Post nach Las Vegas schicken könnten.
Das geht leider nicht. Wir müssten online etwas bei UPS buchen, die würden das Paket
dann im Motel abholen und zu der vereinbarten Adresse bringen.
Das wird schwierig. Wir sind nur noch ein paar Tage in den USA.
Also fahren wir die ca. 100 Meilen (160 km) nach Holbrook zurück, holen um 11 Uhr unsere vergessenen
Hemden im Motel ab und sind um 12:30 Uhr wieder in Flagstaff - ca. 130 km (80 Meilen (130 km) vom
Grand Canyon entfernt.
Nach dem Einkaufen, Mittagessen und weiteren 130 km (80 Meilen (130 km) kommen wir um 15 Uhr
endlich
am Grand Canyon an. Und finden natürlich keinen Parkplatz vor der Bright Angel Lodge.
Also parken wir
einen Shuttle-Stop entfernt und laufen zurück. Immerhin geht der Check-In schnell.
Als wir eine halbe Stunde später wieder mit dem Auto zurück kommen, ist sogar ein Parkplatz direkt
vor dem Eingang frei. Also müssen wir wenigstens unser Gepäck nicht mehr weit tragen.
Nach der 7-stündigen Anfahrt mit Hindernissen sind wir genervt und erschöpft und haben auch
keinen richtigen Blick mehr für den Grand Canyon, der sich heute eher blass und farblos gibt.
Das sehen die unzähligen Touristen aus der ganzen Welt sicher ganz anders. Wir sind sicher,
dass auch wir ihre Begeisterung für dieses grandiose Naturwunder bald wieder teilen werden,
spätestens bei unserer Wanderung auf dem South Kaibab Trail am nächsten Tag.
Vorher wollen wir uns noch ein gepflegtes Abendessen in der Bright Angel Lodge gönnen...

Überblick Reisebericht 2017            Karte 2017             Weiter zum nächsten Kapitel

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü