Reisebericht 2014 - Dia-Faszination-Natur-USA

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Reiseberichte > USA 2014 - 20. Hochzeitstag

Die 10. USA-Reise zum 20. Hochzeitstag

2014 ist unser Urlaub lange vorprogrammiert. Wir haben Ende November 1994 in Las Vegas geheiratet.
Also geht es wieder in unsere zweite Heimat – zum 10. Mal und aus gegebenem Anlass zum dritten Mal im November.
Wir legen in drei Wochen 6.300 km (3.938 Meilen) zurück, unternehmen sieben Wanderungen in grandioser Natur und entdecken wieder viel Neues.
6.500 Bilder und Videos sagen mehr als viele Worte.
Die großen Offroad-Abenteuer halten sich in Grenzen.
Dafür erleben wir so manche kleine Turbulenzen von einer geknackten Kreditkarte über nicht auffindbare Show-Tickets
bis hin zum Pilotenstreik.
An unserem Großen Tag verbringen wir einen zauberhaften Abend in Las Vegas -
mit einem außergewöhnlichen Meet and Greet mit dem Großen Magier Jan Rouven.  

Viel Vergnügen bei unserem Reisebericht über unsere 10. Reise im Südwesten der USA.

1.
2.


3.
4.
5.
6.

7.



8.
9.
10.
11.



12.


13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.





29.









30.
31.
32.

Anreise und Mietwagen – Ein guter Start in eine gute Reise
Los Angeles
Venice Beach  - Nicht nur coole Typen
Leaving Los Angeles – Nie wieder LA ?
Save the Planet - Reusable Bags
Manchmal sollte man es im Fastfood-Lokal nicht zu eilig haben …
Alabama Hills – Wie Joshua Tree NP ohne Namensgeber
Beatty, Nevada - Gateway to Death Valley
Mel’s Diner - Rustikales Frühstück mit rustikalem Charme
Death Valley
Titus Canyon – Best of Death Valley Backcountry
Mosaic Canyon – Keine Sonne – keine Farbenpracht
Golden Canyon – Goldene Felswände
vor bedrohlichen Schlechtwetterwolken
Rhyolite Ghost Town – Einst das „Chicago des Westens“
Goldwell Freilichtmuseum – Bizarre Skulpturen mitten in der Natur
Amargosa Big Dunes – Who was here last night ?
Zion Nationalpark
Zion im Herbst – Goldene Bäume und mehr Autos als Parkplätze
Ein Dutzend Bighorns neben der Straße
Wanderung zu den Emerald Pools – Die schönen Seiten des Winters
Bryce Canyon
Schlechtes Wetter kann auch gut sein
Wanderung Navajo Loop und Peekaboo Loop - In jeder Hinsicht atemberaubend
Wave Lotterie – Die Zeit hätten wir besser nutzen können
Coyote Buttes South – 5. und letzter Versuch ?
Wintereinbruch in den USA – Zum Glück nicht bei uns    
Monument Valley – Room with a View und kein Zutritt zum Campingplatz
New Mexico – Muss es wirklich Offroad sein ?
Petrified Forrest Nationalpark – Über 500 Fotos in drei Stunden
Chiricahua National Monument – Die sechs besten Stunden in Südarizona
Kartchner Caverns – Auch ohne Kamera ein einzigartiges Erlebnis
Pima Air and Space Museum – Wollt ihr das echt fotografieren ?
Tucson – Starbucks an der Uni – So geht Studieren heute
Old Tucson Filmstudios – Auf den Spuren von John Wayne und Co.
Sonora Dessert Museum – Menschenmassen, Raubvögel und ein Puma
Apache Trail Revisited – Schlechtes Timing für gute Fotos
Goldfield Ghost Town – Wo ist das Gila Monster ?
Houston, wir haben ein Problem ! – Wer benutzt Manfreds Kreditkarte ?
Grand Canyon
Bright Angel Lodge – Watch your words
Bright Angel Lodge – Fluch der Technik
Doch noch rechtzeitig zum Sonnenuntergang
Bright Angel Lodge - Ein Erlebnis wie beim Campen
South Kaibab Trail - Happy Thanksgiving – oder auch nicht …
Las Vegas mit Jan Rouven
Las Vegas am Black Friday – Let’s go to the Mall ?
Sorry, wir können Ihre Tickets nicht  finden !
Life is a Rollercoaster – Die verrückteste Achterbahn der Welt
20 Jahre glücklich verheiratet
Jan Rouven - Würdiger Nachfolger von Siegfried und Roy
Meet and Greet Jan Rouven
Neon Boneyard“ – Eher Hofgang in einem skurrilem Knast als Museum
Las Vegas Strip – Ein Hauch von Venice Beach und Hollywood
Eiffelturm - Las Vegas von oben
Valley of Fire – Der Name ist im Winter nicht Programm
Pilotenstreik bei Lufthansa – Und wir fliegen doch !
Noch einmal USA im Winter ?

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü